Do it like a Dude! Dandy Style für Frauen

Es gibt Ereignisse, die uns zu dem machen, was wir heute sind. Eine persönliche und modische Zeitreise in die Vergangenheit.

Letztes Wochenende bin ich kurz entschlossen auf die Mariahilfer Straße in Wien gefahren. Das Wetter war recht angenehm und so waren ziemlich viele Menschen unterwegs. Plötzlich, mitten in der Menschenmenge, sah ich sie: Andrea, meine beste Freundin aus der Jugendzeit. Ich erwischte mich dabei, wie ich sie anstarrte. Als sie mich schließlich erblickte, muss sich meine Mine aufgehellt haben, denn auch sie strahlte mich auf einmal an. Sie schien mich sofort erkannt zu haben, breitete ihre Arme aus und lief auf mich zu. Wir umarmten und begrüßten uns und unterhielten das Publikum um uns mit lautem Gelächter. Wir hüpften vor Freude sogar auf und ab und fühlten uns um Jahre zurückversetzt. Nebenbei ernteten wir zwar auch verächtliche Blicke, aber das war uns in diesem Moment egal. Es war eine halbe Ewigkeit her, seit wir uns das letzte Mal gesehen hatten. Umso größer war die Freude beiderseits, Wir hätten uns auf der Stelle unendlich viel zu erzählen gehabt, doch leider stand Andrea ein bisschen unter Zeitdruck und so verabredeten wir uns für nächstes Wochenende auf einen Kaffee. Und da diese Begegnung etwas Besonderes war, einigten wir uns auch auf ein besonderes Lokal. Die Emile-Bar im Hilton Vienna Plaza.

Der Dandy Style für Frauen

Ich freute mich schon die ganze Woche auf den lustigen Kaffeetratsch mit Andrea. Die Zeit verging recht schnell und endlich war es soweit. Nun stand ich aber, wie so oft, ein wenig ratlos vor meinem Kleiderschrank und überlegte: „Was ziehe ich an?“ Einerseits wollte ich nicht overdressed sein, andererseits zählt diese Bar zum gehobenen Ambiente, gehalten im Stil der 20er Jahre. Ich stöberte im Kasten herum und kam schließlich auf die Idee: Casual Wear im Dandy Look für Frauen! Da hab ich doch genau die passende Karohose und Schuhe dazu. Karomuster sind zurzeit Trend und erinnern an die eleganten Paisley Styles der Gentleman von Welt, die diesen Look in den Zwanzigern getragen haben. Dazu passend habe ich den klassisch aufpolierten Look mit Lackschuhen und einer roten Lederjacke imitiert. Glanz muss sein! Schließlich und endlich sollen einige Dandys ihre Schuhe sogar mit Champagner poliert haben. Mit Accessoires war ich eher zurückhaltend. Das ist in Kombi mit den Karomustern einfach zu viel. Zur Plusterhose passt ein eng geschnittenes Basic. Und damit es nicht zu brav wirkt, habe ich mit der roten Jacke noch einen richtigen Stilbruch begangen. 😉 Das war das Richtige, lässig, bequem und doch elegant. Ich betrachtete mich im Spiegel und war zufrieden mit meinem Outfit.

Als ich in die Bar kam war Andrea schon da. Wir bestellten uns einen Cappuccino und plauderten über die Erlebnisse der letzten Jahre. Unweigerlich führte das Gespräch in unsere Jugend zurück. Wir waren damals fast jedes Wochenende auf der Kärntner Straße unterwegs gewesen und haben die verrücktesten Dinge angestellt. Eine unserer Lieblingsdiscos war das „Jack Daniels“ gewesen und gleich daneben hatte sich die „Tram Bar“ befunden – ein sehr originelles Lokal das auch wirklich eine alte, zu einer Bar umgebaute, Straßenbahn war. Gegenüber im „Karussell“, einer großen Konditorei, gönnten wir uns des Öfteren einen leckeren Kakao. Wir schwelgten in Erinnerungen und hatten sehr viel Spaß.

Gold but not old

Doch leider hat alles ein Ende und so auch dieser Nachmittag. Wir tauschten noch unsere Telefonnummern aus und beschlossen im Kontakt zu bleiben. Dieser Nachmittag mit einer lieben „alten“ Freundin wird mir noch lange in Erinnerung bleiben denn es tut gut, sich über gemeinsam Erlebtes auszutauschen und Erinnerungen an die Jugend und tolle Lokale, die es heute leider nicht mehr gibt, wach zu halten. Ob ich mich jetzt alt fühle? Nein, ganz bestimmt nicht, im Gegenteil- es beflügelt mich.

Wie geht es Euch mit Euren Erinnerungen von früher? Kennt ihr auch noch alte Lokale, die es schon lange nicht mehr gibt?

Eure Anita

Hose ähnlich H&M 39,99 Euro / Lederjacke Vintage ähnlich Peek & Cloppenburg 299,99 Euro / Schuhe ähnlich Deichmann 39,90 Euro / Armband Thomas Sabo 34.- Euro / Pullover Mango Sale 12,99 Euro

Danke an Bloggerin Placevaventura für ein exklusives Shooting im Hilton Vienna Plaza über den Dächern von Wien.

2 Kommentare

  1. Was für eine schöne Geschichte. Ich hatte erst diesen Sommer ein Klassentreffen. Es war wirklich lustig sich über die Schulzeit usw. auszutauschen und die alten Klassenkollegen wieder zu sehen.
    Aber nun zu deinem Outfit, es wirkt total lässig an dir und passt perfekt in das Ambiente von der Emile-Bar. Dein Schmuck erinnert mich ein wenig an die Schmuckstücke, die ich mir von Pandora (click) bestellt habe.
    Liebe Grüße,
    Margit

    1. Liebe Margit, Vielen Dank für das super Feedback, ich finde diesen Look super lässig und vor allem bequem, den Schmuck von Pandora finde ich übrigens auch voll schön, liebe Grüße, Anita. <3

Schreibe einen Kommentar